Plasmalifting oder auch Vampir-Lifting

Plasmalifting (Vampir-Lifting)

Plasmalifting (Vampir-Lifting)

Das PRP (Plättchen reiches Plasma) ist eine geniale Methode, um die Haut zu verjüngen durch die Fähigkeit, die Regeneration und Neubildung von Hautzellen, Bindegewebe und Haarwachstum zu stimulieren.

Das Hautbild verjüngt sich, Hauttonus, Farbe und Straffheit verbessern sich.
Das Ergebnis ist eine nachhaltige Reduzierung von Fältchen und eine glatte, strahlende und frische Haut mit mehr Ausstrahlung und Spannkraft.

Plasmalifting (Vampir-Lifting)

Das PRP, Ihr eigenes Blut-Serum, das durch spezielle Verfahren aufbereitet wird, ist sehr reich an Wachstumsfaktoren und Stammzellen und wird Ihnen mit einer sehr feinen Kanüle in die betroffenen Hautzonen injiziert.

Das Plasmalifting ist ein natürliches Verfahren zur Hautverjüngung, ohne Nebenwirkungen, da kein Fremdmaterial und keine Chemie verwendet wird.

In der ästhetischen Medizin hat die Plasmalifting folgende Anwendungsbereiche:

Plasma-Lifting
  • Falten:
    • Glabella Falten ( Zornesfalten) und Stirnfalten
    • Nasolabial Falten
    • periorale Falten (um den Mund)
    • periorbitale Falten ( Krähenfüßen)
    • Marionetten-Falten
    • Tränensäcke
    • Lippenkonturen
    • Hautstraffung und Faltenreduzierung am Hals und Dekolleté
  • Haarausfall:
    • Allopezie ( Glatze)
    • Schütteres Haar
    • Revitalisierung des Haares
    • Cellulite
    • Dehnungsstreifen
Plasma-Lifting

Das Behandlungskonzept beinhaltet insgesamt 3 PRP- Anwendungen, einmal alle 3-4 Wochen.
Danach reicht eine Auffrischung alle 6-12 Monate, um den Erfolg zu bewahren und zu stabilisieren.

Der Behandlungserfolg ist unterschiedlich von Patient zu Patient und hängt von vielen individuellen Faktoren ab, wie Hauttyp, Pflege, Gesundheitszustand, Lifestyle (Stress, Rauchen,Nachtschicht etc.).