Injektions-Lipolyse oder Fett-Weg-Spritze

Lipolyse (Fett-Weg-Spritze)

Injektions-Lipolyse oder Fett-Weg-Spritze

Die Injektion-Lipolyse ist eine sichere, minimalinvasive Methode, um störende Fettpolster zu reduzieren.
Bei korrekter Anwendung ist die Therapie sehr sicher.

Das schonendste Verfahren ist die Verkleinerung von Fettpölsterchen durch Einspritzen einer harmlosen, fettauflösenden Substanz.

Fett-Weg-Spritze bei hartnäckigen Fettpolstern

Auf biochemischem Wege wird das Fett aufgelöst, durch das Lymphsystem abtransportiert und über die Leber abgebaut.

Eine Behandlung dauert ca. 30 Min. und wird, je nach Fettmenge und Körperstelle, 2 bis 4 Mal im Abstand von 6-8 Wochen wiederholt.

Behandelbare Regionen mit der Fett-Weg-Spritze sind:

  • Doppelkinn
  • Bauch
  • Oberschenkel, Außenseite: Reiterhosen
  • Oberschenkel, Innenseite
  • Hüfte
  • Oberarme
  • Knie
  • Rückenpartie
  • Fettwulste am Schulter-Arm-Gelenk
  • Brüste bei Männern
  • Lipome

Die Behandlung ist risikoarm, der Wirkstoff ist sehr gut untersucht und dokumentiert worden und es wurden keine Gesundheitsrisiken festgestellt (Netzwerk-Lipolyse).
Trotzdem gibt es folgende Kontraindikationen:

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • akute Infektionen
  • Pat. unter 18 Jahren
  • Einnahme von Blutverdünnung (Marcumar)